Die LA Lakers hautnah erleben

+
Die Vorfreude auf Amerika ist groß: Stefanie Neumaier zusammen mit Bundestagabgeordnetem Mayer vor der Karte des Landkreises, dem sie heute für ein Jahr den Rücken kehrt.

Mühldorf - Die 22-jährige Stefanie Neumeier hat sich gegen zwölf Bewerberinnen durchgesetzt und darf am Parlamentarischen Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages teilnehmen.

Von Niederbergkirchen aus bricht Stefanie Neumeier auf, um ein Jahr lang in den USA zu leben. Die 22-Jährige hat sich gegen ein Dutzend andere Bewerberinnen aus dem Landkreis Mühldorf und Altötting durchgesetzt und darf nun am Parlamentarischen Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages teilnehmen.

Nicht zuletzt war es das entscheidende Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer (CSU), der Stefanie das "Go" für den USA-Aufenthalt erteilte. "Stefanie vermittelt einen sehr selbstständigen Eindruck und wird das Jahr sicherlich erfolgreich meistern", betont Mayer.

Stefanie gehört damit zu den wenigen Berufstätigen, denen neben einer Vielzahl an Schülern die Teilnahme an dem Austausch ermöglicht wird. Für die junge Frau eine ideale Möglichkeit, um sich den Traum eines USA-Aufenthalts zu erfüllen, da die Kosten größtenteils durch das Programm getragen werden.

In einem mehrtägigen Seminar in Berlin bereiteten sich sie und andere Teilnehmer bereits ausreichend auf Land, Kultur und Leute vor. Dabei sieht die gelernte Reiseverkehrskauffrau einem möglichem Kulturschock gelassen entgegen. Immerhin arbeitet sie schon längere Zeit in der Tourismusbranche und verfügt zudem über sehr gute Englisch-Kenntnisse. "Wichtige Voraussetzungen", meint Stephan Mayer, denn "die Entsandten sollen repräsentativ die deutsch-amerikanischen Beziehungen fördern".

So sieht das Austauschprogramm vor, dass Stefanie im ersten halben Jahr ein College besucht und danach eine Arbeitsstelle antritt. "Ich habe mir bereits im Vorfeld einen Job bei einem Reiseunternehmen in Miami besorgt", berichtet die Niederbergkirchnerin und freut sich, nach der ländlichen Gegend in Illinois auch den Sonnenstaat Florida kennenzulernen.

Stefanie Neumeier sieht einer aufregenden Zeit entgegen. "Seit letzter Woche habe ich Kontakt mit der Gastfamilie und mein Gastvater hat mir bereits versprochen, mich auf ein Basketballspiel zu begleiten". Für die Sportbegeisterte, die selbst gerne Basketball spielt, geht damit ein weiterer Wunsch in Erfüllung: Einmal live dabei sein, wenn ihr Lieblingsteam LA Lakers ein Basketballmatch bestreitet.

Auch wenn während des Auslandsjahres kein Besuch in der Heimat ansteht, hat Stefanie keine Sorge vor möglichem Heimweh. Immerhin wird sie zusammen mit der Gastfamilie Feste wie Thanksgiving und Weihnachten feiern. So überwiegt die Vorfreude auf eine spannende Zeit über den Abschiedsschmerz, bevor es heute in die USA geht.

hhw/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser