Lärmbelastung an der Ehringer Innbrücke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Aufgrund von Bauarbeiten an der Ehringer Innbrücke ertönen in den nächsten Wochen fast rund um die Uhr laute Warnsignale.

Bürger, die in der Nähe der Ehringer Innbrücke wohnen, müssen sich wegen der Brückenbauarbeiten von 5. bis 30. September 2011 auf eine erhöhte Lärmbelastung einstellen. Um die auf der Baustelle tätigen Arbeiter vor herannahenden Zügen zu warnen, ertönen in den nächsten Wochen laute Signaltöne - und zwar abends in der Zeit zwischen 21 und 22 Uhr, zwischen 3.20 und 7 Uhr früh sowie tagsüber von 7 bis 18 Uhr.

Eine Reduzierung der Lärmbelastung ist leider nicht möglich, um die Sicherheit der Bauarbeiter nicht zu gefährden.

An den Sonntagen ruhen die Arbeiten, somit kommt es zu keiner Lärmbelastung.

Pressemitteilung DB RegioNetz Verkehrs GmbH

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser