Krippenpläne in Ampfing werden konkreter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ampfing – Die Pläne für die Kinderkrippe in Ampfing werden konkret. In der jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat Öffnungszeiten und Benutzungsentgelt festgelegt.

Jetzt sollen noch einmal alle Eltern in der Gemeinde angeschrieben werden. In der jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat Öffnungszeiten und Benutzungsentgelt festgelegt, jetzt sollen noch einmal alle Eltern in der Gemeinde angeschrieben werden.

Nach einer ersten unverbindlichen Befragung der Eltern seien bereits 24 Kinder angemeldet worden, teilte Bürgermeister Ottmar Wimmer mit, neun mit einem wöchentlichen Betreuungsbedarf unter 20 Stunden, der Rest soll mehr als 20 Stunden betreut werden.

Montag bis Freitag von 7 bis 15 Uhr soll die Kinderkrippe vorerst geöffnet sein. Wenn sich ein anderer Bedarf heraus kristallisiere, könne nachjustiert werden, so Wimmer. 24 Anmeldungen liegen bereits vor. Öffnen soll die Krippe zum 1. dezember dieses Jahres.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Mühldorfer Anzeigers.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser