Bürgermeisterkandidat Christoph Schneider

373 Bürger unterstützen den Wahlvorschlag der Unabhängigen Neubeurer

+
Am Ende unterschrieben sagenhafte 373 Neubeurerinnen und Neubeurer für den 28-jährigen Christoph Schneider.

Neubeuern - Für die nächste Wahl zum Bürgermeister haben die "unabhängigen Neubeuerer" mit 373 Unterschriften das notwendige Quorum schon am ersten Tag erreicht.

Pressemeldung im Wortlaut

Nötiges Quorum schon am ersten Tag erreicht

Bei den Wahlen zum ersten Bürgermeister in der Marktgemeinde Neubeuern haben die Unabhängigen Neubeurer um Bürgermeisterkandidat Christoph Schneider die nächste wahlrechtliche Hürde genommen: 80 Unterstützungsunterschriften wurden für die Zulassung des Wahlvorschlags benötigt, am Ende unterschrieben sagenhafte 373 Neubeurerinnen und Neubeurer für den 28-jährigen Geschäftsstellenleiter, also mehr als viermal so viele wie benötigt. Das notwendige Quorum wurde bereits am ersten Tag mit insgesamt 105 Unterschriften durchbrochen.

Schneider erfreut über Zuspruch

"Das gibt für die finalen fünfeinhalb Wochen bis zum Wahltag am 24. November mächtig Auftrieb", zeigt sich Schneider für das Engagement der Bürgerinnen und Bürger sehr dankbar. "Es ist nicht selbstverständlich, dass so viele Leute noch ins Rathaus fahren, auch wenn schon früh durchgesickert ist, dass die Unterschriften schon ausreichend vorhanden waren", so Schneider weiter. "Letztlich wird meine sachliche Auseinandersetzung auch mit den unangenehmen gemeindlichen Themen sehr gelobt", erklärt Schneider sich den guten Zulauf.

Schneider plant noch viele Projekte

Trotzdem möchte der unabhängige Bürgermeisterkandidat, der auch von CSU und Freien Wählern empfohlen wird, seinen intensiven Wahlkampf weiterführen. "Zahlreiche Unternehmensbesuche habe ich bereits durchgeführt, es gab schon viele Nachbarschafts- und Stammtischgespräche, eine Bergwanderung mit interessierten Bürgern und dazu eine tolle Aufstellungsversammlung mit über 130 Gästen", erläutert Schneider. "Im Oktober wird es noch eine Busfahrt zu einem Bayernspiel in die Allianz Arena geben, bevor im November noch weitere Nachbarschaftsgespräche und die klassischen Infoabende in den Neubeurer Wirtschaften stattfinden werden", betont der Bürgermeisterkandidat abschließend.

Pressemitteilung Unabhängige Neubeurer

Zurück zur Übersicht: Kommunalwahl Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT