Alle Jung-Feuerwehrler haben bestanden

+
Der stolze Feuerwehr-Nachwuchs

Ranoldberg - Um auch in Zukunft über eine einsatzfähige und schlagkräftige Feuerwehr zu verfügen, investiert die Ranoldsberger Feuerwehr viel in die Jugendarbeit.

Von 18 angeworbenen Jugendlichen konnten immerhin 14 in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden. Zehn davon durften sich nun bereits der Jugend-Leistungsprüfung stellen - und alle haben sie mit Erfolg bestanden, wie das Schiedsrichterteam mit Kreisjugendwart Michael Matschi, stellvertretendem Kreisjugendwart Bernhard Aigner sowie Kreisbrandmeister Hans Zacherl erfreut feststellte. Kommandant Konrad Wenzl freute sich ob der vielen Neuzugänge und lobte das große Interesse der Jugendlichen an der Sache der Feuerwehr. Er bedankte sich in diesem Zusammenhang auch beim Ausbilderteam. Sichtlich stolz nahmen am Ende dann Andrea Bauer, Daniel Hanf, Ludwig Kirsch, Thomas Lechner, Michael Maier, Johannes Mangstl, Michael Oberbauer, Erwin Selimovic, Florian Söll und Johannes Zirnbauer die Jugendleistungsspange in Empfang.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser