Im Internet zum Heim-Designer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Spielend einfach ist die Montage der bedruckten Verbundplatten Fani, mit denen sich Kunden ihre Küche neu gestalten können. Grafiker Matthias Lang vertreibt sie über eine Internetfirma.

Mühldorf - Ein Mühldorfer Unternehmer hat zwei Online-Firmen gegründet, mit denen Kunden ihre Küche neu gestalten oder eigene Bierdeckel entwerfen können.

Die Geschichte des Internetunternehmens beginnt nicht in der Garage sondern in der Küche. In der von Matthias Lang, der eine Werbeagentur betreibt. Ihn ärgerten die alte Fliesen in seiner Mietwohnung, weil sie so gar nicht zu seiner modernen Küche passen wollten. Kurzerhand entwarf der Grafiker einen Spritzschutz, der dann auch noch schnell befestigt war. Schon war "Fani" geboren, kurz für "Farbnische". Geeignet ist Fani als Küchenrückwand, Spritzschutz oder individuelle Farbnische für die Wandgestaltung. Vermarktet wird der hitzebeständige, abwaschbare und kratzfeste Spritzschutz über den Online-Shop www.farbnische.de. Größe und Design kann der Käufer selbst festlegen.

Bierdeckel, die Kunden nach ihren Wünschen gestalten können.

Jede "Fani" ist ein Einzelstück. "Gefertigt werden sie in einer Produktionsstätte in München", erklärt Matthias Lang, "Firmensitz ist aber Mühldorf." Die Marke hat er sich mittlerweile schützen lassen. Der Spritzschutz besteht aus einer Mehrschicht-Verbundplatte, außen aus Alu, innen aus Plastik. "Damit sind die Platten sehr robust und mit haushaltsüblichen Reinigern leicht sauber zu halten", sagt Lang. "Sie eignen sich nicht nur für Küchen, "wir haben bereits einen Auftrag von einer Arztpraxis." Dort sollen sterile Bereiche damit ausgekleidet werden, weil die Platte besser sauber zu halten ist als verputze Wände.

Grundidee aber bleibt die Verschönerung der Küche in der Mietwohnung. "Deshalb ist unsere Werbung auch darauf ausgelegt", erklärt er, "dabei arbeiten wir mit einem Küchenstudio in Teising zusammen." Dort sind die Fotos für den Online-Shop entstanden. Geliefert wird das fertige Teil nach Hause und auch die Montage ist laut Lang kein Problem. Drei Varianten stehen zur Auswahl, Heimwerker können sich auch selbst ans Werk machen. Mitgeliefert werden können die Materialien für Schraub-, Magnet- oder Klebemontage: Befestigt mit Hilfe von vier Magneten können die Platten nach Lust und Laune ausgetauscht werden.

Zur Wahl stehen über 100 verschieden Motive aus den Bereichen Tiere und Natur, Kaffee und Gewürze, Wasser und Elemente, Objekte und Strukturen, Speisen und Früchte oder verschiedene Muster. Bunte Gewürztöpfe sind genauso dabei, wie Nudeln oder Basilikumblätter. "Es können auch eigene Bilder verwendet werden", sagt Lang, "sofern sie die richtige Auflösung haben."

Und der Spritzschutz ist nicht die einzige Idee des Grafikers. Im Zuge der Arbeit an den Spritzschutzplatten, hat er eine zweite verwirklicht: unter www.deinbierdeckel.de gibt es Untersetzer aus dem selben Material wie "Fani", bedruckt mit selbst gewählten Motiven. "Ich habe eine Hochzeit beliefert", erzählt Lang, "da hatte jeder Gast eine Platzkarte mit seinem Foto." Und auch in einem Fitnessstudio sind die Alu-Plastik-Bierdeckel im Einsatz: Damit die Gläser nicht mehr verwechselt werden." Geeignet wären die Bierdeckel aber auch für Kindergärten, eine Großfamilie oder ein Firmenfest.

nl/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser