"Tauschen, Leihen & Schenken"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Innsalzach - Um die Gründung eines 'Talentmarkt Inn/Salzach' voranzutreiben, trafen sich bereits einige Interessierte. Weitere Vereinsmitglieder werden gesucht.

Ein Kreis von Interessierten aus Mühldorf, Töging, Pleiskirchen, Burgkirchen und Polling traf sich gestern im Cafe-Treff des Töginger Geschäfts "Meine Traumzeit", um die Gründung eines Bürgervereins "Talent-Markt Inn/Salzach" zu besprechen und vorzubereiten.

Der Zweck des Talent-Marktes ist ähnlich einer Nachbarschaftshilfe, Tauschbörse, Regionalwährung und GWÖ-Initiative (Gemeinwohlökonomie). Man trifft, vernetzt und tauscht sich persönlich und per Internetplattform aus. Es wird privat und unentgeltlich getauscht, geholfen oder geliehen. Vom Gegenüber erhält man dann entsprechend einen Gegenwert in Form einer unentgeltlichen Serviceleistung oder eines Produkts (z.B. "Brauche: Haarschnitt - Biete: Computer-Reparatur"). Auf der Internetplattform soll auch eine Seite eingerichtet werden, über die sich die Vereinsmitglieder nicht mehr benötigte Dinge (z.B. Kleidung, Bücher, Möbel) als Geschenk anbieten können.

Wenn sich genügend Vereinsmitglieder zusammenfinden, so der Plan des Interessiertenkreises, sollte eine große regionale Solidargemeinschaft im Raum Inn/Salzach (Mühldorf, Altötting, Traunstein, Rosenheim, evtl. auch Braunau/Inn-Viertel) entstehen. Zur fachlichen Beratung und Begleitung hat sich bereits ein Wiener Wirtschaftsprofessor dem Interessentenkreis zur Verfügung gestellt. Es sollen weitere Kontakte zu bereits bestehenden Initiativen und Genossenschaften in Oberbayern und Oberösterreich geknüpft werden.

Als vorläufiger Ansprechpartner und Koordinator des Vereins i.G. fungiert Holger Lüttich aus Mühldorf (Tel. 08631/986081).

Nächstes Treffen: Dienstag, 21.01.2014, 19:00 Uhr, Landgasthof Engfurt in 84513 Töging (Tel. 08631/9902966).

Pressemitteilung Bürgerverein "Talent-Markt Inn/Salzach"

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser