IHK-Wahlen 2011 angelaufen

+
Die IHK-Wahlen sind im Landkreis Mühldorf angelaufen. Mehr als 2000 Unternehmer aus dem Landkreis können mitbestimmen.

Mühldorf - Die IHK-Wahlen sind im Landkreis Mühldorf angelaufen. Mehr als 2000 Unternehmer aus dem Landkreis können mitbestimmen. Um die 25 Sitze bewerben sich 33 Kandidaten.

Die Wahlen bei der IHK für München und Oberbayern sind angelaufen: Bis zum 11. Mai sind rund 360.000 Unternehmen aufgerufen, über die Zusammensetzung der IHK-Vollversammlung und der IHK-Gremien zu entscheiden. Die IHK-Wahlen finden alle fünf Jahre statt. Aus dem Landkreis Mühldorf können mehr als 7000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung über den Kurs der IHK mitbestimmen.

Um die 25 Sitze des IHK-Gremiums Altötting-Mühldorf bewerben sich 33 Kandidaten. Eine Unternehmerin kandidiert zusätzlich für die Vollversammlung. „Mitstimmen bei der IHK-Wahl heißt mitbestimmen bei der Interessenvertretung und beim Serviceangebot der IHK“, sagt Ingrid Obermeier-Osl, Vorsitzende des IHK-Gremiums Altötting-Mühldorf.

In der abgelaufenen Wahlperiode habe sich das IHK-Gremium insbesondere für die Entwicklung des Wirtschaftsraums Altötting-Mühldorf eingesetzt und sich um die Fachkräftesicherung und die Verbesserung der Infrastruktur gekümmert. Eines der Hauptanliegen des IHK-Gremiums, mit den IHK-Services und Beratungsangeboten noch präsenter vor Ort und damit noch näher an den Unternehmen zu sein, sei unter anderem mit der Eröffnung der IHK-Geschäftsstelle in Mühldorf erfolgreich umgesetzt worden, so Obermeier-Osl.

Diese Regionalisierung der IHK-Arbeit werde auch künftig vorangetrieben. „Dazu brauchen wir die Stimmen der Unternehmen bei der IHK-Wahl 2011“, betont die Vorsitzende des IHK-Gremiums.

Abgestimmt wird per Briefwahl. Die Wahlunterlagen müssen bis spätestens Mittwoch, 11. Mai, bei der IHK München eingegangen sein. Weitere Informationen zur IHK-Wahl und die Kandidatenlisten gibt es unter www.muenchen.ihk.de/wahl.

sb/Mühldorfer Anzeiger

 

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser