Ein Hotel am Bahnhof

+
Geschäfte, Wohnungen und ein Hotel sollen vis-à-vis des Bahnhofs entstehen.

Mühldorf - Die Neuplanung des Geländes gegenüber des Bahnhofs hat der Stadtrat jetzt einstimmig beschlossen. Auf dem Areal sollen Geschäfte, Wohnungen und vor allem ein Hotel entstehen.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans soll die Brachfläche rund um das alte Postgebäude ein neues, ansehnlicheres Gesicht bekommen. Einen interessierten Investor gibt es nach Angaben von Bürgermeister Günther Knoblauch, er will die Ideen umsetzen, die sich bei einem Städtebau-Wettbewerbs im Jahr 2001 ergeben haben. Auf dem etwa 7400 Quadratmeter großen Areal sollen Geschäfte, Wohnungen und vor allem ein Hotel entstehen.

Ausgenommen von der neuen Planung sind die Bereiche, in denen bereits Häuser stehen, wie die Spardabank, das Jugendzentrum und der Kulturschupp'n, die Häuser entlang der Bahnhofsstraße oder das Gebäude der Werbeagentur Komma.

Die neuen Planungen sind Teil der gesamten Neugestaltung des Areals rund um den Bahnhof. Vorplatz und das Gelände neben dem Bahnhof sind Teil einer weitergehenden Überlegung, mit der sich der Stadtrat in unregelmäßigen Abständen seit 2000 beschäftigt. Über den Planungsstand hinaus ist die Umgestaltung bislang allerdings nicht gediehen.

hon/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser