Hoffentlich bald freiere Fahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Verbindungsstraße von der Adolf-Kolping- zur Bischlf von Ketteler Straße ist fast fertig. Sie kann als Zufahrt zum Parkdeck am Bahnhof genutzt werden. Im nächsten Jahr soll dann auch die Ketteler Straße aus gebaut werden.

Mühldorf - Der Bau der neuen Verbindungsstraße zur Adolf-Kolping-Straße soll nächste Woche abgeschlossen sein. Damit soll das Parkdeck am Bahnhof besser erschlossen werden können.

Die bessere Erschließung des Parkdecks am Bahnhof nimmt Gestalt an. Der erste Schritt, der Bau einer neuen Verbindungsstraße zur Adolf-Kolping-Straße, soll in der kommenden Woche abgeschlossen sein. Das erklärte Bürgermeister Günther Knoblauch gestern auf Anfrage.

Die Zufahrt zum Parkdeck über die Bischof-von Kettler-Straße gehört seit Jahren zu den Sorgenkindern. Die Straße ist in desolatem Zustand, unbeleuchtet, viel zu schmal und ohne Gehweg. Schwierigkeiten beim Grundstückskauf und die hohen Kosten haben die Sanierung bislang verhindert. Jetzt sind die Grundstückfragen nach Angaben von Bürgermeister Knoblauch gelöst, der Ausbau soll im nächsten Jahr beginnen.

Voraussetzung ist allerdings der Bau einer neuen Zufahrt zum Parkdeck über eine Verbindungsstraße von der Adolf-Kolping-Straße her. Über sie fahren nicht nur während der Bauzeit die Autos zum Parkdeck. Knoblauch erwartet auch eine Entlastung der Einfahrt von der Ketteler-Straße auf die Innere-Neumarkter-Straße. Sie war vor allem während der Ankunft der Pendlerzüge aus München ein Nadelöhr. „Wir gehen von einer großen Entlastung aus, da der Verkehr nach Westen nicht mehr zu Inneren-Neumarkter-Straße fahren muss.“

In der kommenden Woche soll die neue Zufahrtsstraße fertig sein, sie verläuft zwischen Kino und Wertstoffhof und ist schon jetzt zum Teil befahrbar. Sie dient auch der Verbindung zum geplanten Steg über den Innkanal, dessen Bau sich derzeit allerdings noch nicht abzeichnet.

275.000 Euro kostet die Verbindungsstraße nach Angaben Knoblauchs, für die Sanierung und Verbreiterung der Ketteler-Straße samt Straßenbeleuchtung veranschlagt die Stadt Kosten von 350.000 Euro. Einen Großteil der Kosten müssen nach Angaben Knoblauchs die Anlieger tragen. Sie müssen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften Erschließungsbeiträge zahlen.

hon/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser