VW fährt bei Haigerloh frontal gegen Lkw

Vater und Kinder (8/10) bei Unfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Heldenstein - Am Freitagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall bei Haigerloh, als ein VW auf die Gegenfahrbahn geriet. 

D

Am Freitagnachmittag kam es auf der Kreissstraße MÜ25 bei Haigerloh zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw. Ein 46-Jähriger war mit seinem VW Sharan auf die Gegenfahrbahn gekommen und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Lkw eines 44-Jährigen aus dem Landkreis Landshut.

Der VW-Fahrer hatte vor der Fahrt mehrere Medikamente eingenommen und war kaum ansprechbar. Um abzuklären, ob diese unfallursächlich waren, wurde von der Staatsanwaltschaft bzw. dem zuständigen Richter eine Blutentnahme angeordnet.

Der VW-Fahrer und seine beiden acht- und zehnjährigen Kinder wurden leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im 5stelligen Eurobereich.

Sowohl der VW als auch der Lkw waren nicht mehr fahrbereit, weshalb die Kreisstraße an der Unfallstelle für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt war. Zur Absicherung der Unfallstelle und Rettung der Beteiligten waren die Feuerwehren Heldenstein, Lauterbach und Ampfing im Einsatz.

Die Erstmeldung:

Gegen 13.40 Uhr ereignete sich auf der MÜ25, bei Haigerloh ein Verkehrsunfall. Dabei war ein aus Richtung Aschau am Inn kommender VW aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und streifte dabei die hinteren Achsen eines Lastwagens mit Anhänger

Die Fahrerseite des Wagens wurde dabei auf ganzer Länge schwer beschädigt. Am Lkw entstand ebenfalls ein Schaden an Reifen und Felgen, so dass dieser nicht mehr fahrbereit war. 

Schwerer Unfall mit Lkw bei Heldenstein

Nach ersten Erkenntnissen war der VW mit drei Personen besetzt, die leicht verletzt wurden, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren aus Heldenstein, Ampfing und Lauterbach, die eine Umleitung einrichteten.

Quelle: TimeBreak21, Pressemeldung Polizei Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Heldenstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser