Mehrere zehntausend Euro Schaden

Schwerer Unfall bei Heldenstein: Frau mit Hubschrauber in Klinik geflogen!

+
Am Mittwoch, gegen 6.25 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Kreisstraße MÜ13 und MÜ25.
  • schließen

Heldenstein - Auf der Kreisstraße MÜ25 hat sich am frühen Mittwochmorgen bei Haigerloh an einer Kreuzung ein schwerer Unfall ereignet. Dabei wurden drei Menschen zum Teil erheblich verletzt.

UPDATE, 10.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Mittwoch, gegen 6.25 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Kreisstraße MÜ13 und MÜ25. Ein 37-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Mühldorf wollte an der Kreuzung zur MÜ25 diese in Richtung Haigerloh überqueren. Für ihn war die Vorfahrt durch ein Stopp-Schild geregelt. Beim Queren übersah er ein anderes Auto, welches auf der Kreisstraße MÜ25 in Richtung Aschau fuhr. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. 

Durch den Aufprall wurde die Beifahrerin im Fahrzeug des Unfallverursachers eingeklemmt und musste mit schwerem Rettungsgerät durch die Feuerwehr Ampfing aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie kam im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein. Die beiden Fahrer erlitten leichtere Verletzungen und wurden zur weiteren ärztlichen Behandlung ins KKH Mühldorf gebracht. 

An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Die Kreisstraße MÜ25 war im Bereich der Kreuzung für knapp drei Stunden gesperrt. Umleitungsmaßnahmen wurden durch die eingesetzten Feuerwehren durchgeführt. Nach Bergung der Fahrzeuge wurde die Fahrbahn noch durch die Straßenmeisterei gereinigt. Am Einsatzort waren unter anderem die Feuerwehren von Ampfing, Heldenstein, Lauterbach und Haigerloh mit insgesamt etwa 60 Mann.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

UPDATE, 8.15 Uhr:

Am Mittwoch um 6.20 Uhr hat sich auf der Kreisstraße MÜ25 bei Haigerloh, Gemeinde Heldenstein, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrer eines VW Tiguan war in Richtung Aschau unterwegs, als ihm von einem Mercedes A-Klasse, der von links aus Waldkraiburg kommend auf die MÜ25 auffuhr, die Vorfahrt genommen wurde. 

Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Nach ersten Erkenntnissen wurden drei der Insassen bei dem Unfall verletzt. Zwei mussten vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Einer der Verletzten musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. 

Unfall auf Kreisstraße MÜ25 bei Haigerloh

Weitere Angaben konnte die Polizei vor Ort noch nicht machen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Heldenstein, Ampfing, Lauterbach und Weidenbach. Die MÜ25 musste für die Dauer der Rettungsarbeiten und den Hubschraubereinsatz für den Verkehr gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall, an dem zwei Autos beteiligt sein sollen, am Mittwoch gegen 6.30 Uhr auf der Kreisstraße MÜ25 zwischen Heldenstein und Waldkraiburg. Mehrere Menschen sollen verletzt worden sein. Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Es kommt in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

Timebreak21/mw

Zurück zur Übersicht: Heldenstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser