Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagabend

Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein

Der Unfall bei Heldenstein forderte am Samstag (28. Mai) drei Verletzte.
+
Der Unfall bei Heldenstein forderte am Samstag (28. Mai) drei Verletzte.

Drei Verletzte waren bei einem Unfall am Samstag (28. Mai) auf der B12 bei Heldenstein zu beklagen. Auch der entstandene Sachschaden ist erheblich.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Heldenstein – Am Samstagabend (28. Mai) gegen 18.45 Uhr, ereignete sich auf der B12 im Gemeindebereich Heldenstein ein Verkehrsunfall bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Fotos vom Unfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai

Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß
Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein am 28. Mai
Bei dem Auffahrunfall auf der B12 bei Heldenstein wurden drei Personen verletzt. © fib/Eß

Ein 26-jähriger ungarischer Staatsbürger fuhr mit seinem VW in Fahrtrichtung München hinter einem 57-jährigen Schweizer mit seinem Mazda. Im Auto des Schweizers befanden sich noch zwei weitere Insassen. Als der Schweizer auf Höhe des Weilers Friesenham verkehrsbedingt bremsen musste, bemerkte der Ungar dies zu spät und fuhr in das Heck des Mazda.

Autofahrer und Beifahrerin verletzt

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer und eine Mitfahrerin des Schweizers leicht verletzt. Zwei Personen wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Feuerwehr Heldenstein sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn.

Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn durch Beamte der bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützt, welche zufällig zu dem Unfall hinzukamen. Gegen den ungarischen Fahrzeugführer wurde durch die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Kommentare