Teilsperrungen bis Oktober 2019

Bau von A94 im Isental: Die Lücke wird kleiner!

  • schließen

Heldenstein - Der Bau der A94 (München - Passau) schreitet voran. Gut 30 Kilometer fehlen derzeit noch zum Lückenschluss in Oberbayern. Auch bei Heldenstein wird deswegen fleißig gewerkelt.

Laut Verkehrsmeldungen kommt es an der A94/B12-Anschlussstelle Heldenstein ab sofort bis voraussichtlich Oktober 2019 zu Teilsperrungen und veränderten Verkehrsführungen. Zudem wurde wegen des Umbaus und der Verlängerung der Autobahn auch die Fahrbahn zwischen B12-Anschluss Heldenstein und der Anschlussstelle Ampfing/Waldkraiburg auf einen Fahrstreifen verengt und ein Tempolimit von 80 km/h eingeführt.

Positive Nachrichten gibt es dagegen von der Isentalstraße (Staatsstraße 2084). Diese wurde in Richtung Schwindegg/Dorfen bereits an die entstehende Autobahn angebunden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Heldenstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser