Finanzspritze für Feuerwehr

Heldensteiner Kameraden erhalten neues Fahrzeug

Heldenstein - Ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug, kurz HLF 20, steht künftig in der Garage der Heldensteiner Feuerwehr. Möglich macht das auch die Regierung von Oberbayern.

Der Fuhrpark der Feuerwehr in der Gemeinde Heldenstein erhält ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug, kurz HLF 20. Die Regierung von Oberbayern hat dafür der Gemeinde Heldenstein einen Zuschuss in Höhe von 125.000 Euro bewilligt. Die Mittel hat das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr nach Bewilligung durch den Bayerischen Landtag bereitgestellt.

In Oberbayern kümmern sich über 67.000 Feuerwehrleute bei knapp 1.400 Freiwilligen-, Berufs-, Werk- und Betriebsfeuerwehren in 500 Städten und Gemeinden um den Brandschutz. Das Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug HLF 20 ist ein Löschgruppen-Fahrzeug mit erweiterter Beladung und Ausrüstung für die Durchführung auch umfangreicher Technischer Hilfe.

Pressemitteilung der Regierung von Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Heldenstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser