Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Richtung Passau zwei Stunden gesperrt

Mietauto von Urlauberfamilie brennt auf A94 vollständig aus - Autos fahren rückwärts durch Rettungsgasse

Brennendes Auto auf der A94
+
Das Auto ist vollkommen ausgebrannt.

Ein Auto ist am Freitagabend auf Höhe Heldenstein auf der A94 in Flammen aufgegangen.

Service:

Verkehrsmeldungen auf bayerninfo.de

Update, 7.28 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Freitag, 12.08.2022, fing gegen 19.20 Uhr der Mietwagen einer Familie aus Erlangen aufgrund eines technischen Defekts Feuer und brannte auf dem Standstreifen der A94 komplett aus.

Aufgrund des Brands und auslaufender Betriebsstoffe musste der betroffene Autobahnabschnitt zwischen den Anschlussstellen Schwindegg und Heldenstein in Fahrtrichtung Passau für über zwei Stunden gesperrt werden.

Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022

Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022
Feuerwehreinsatz auf der A94 bei Heldenstein am 12. August 2022 © fib/Eß

Zur Löschung des Fahrzeugs und Absicherung der Brandstelle waren die Feuerwehren Obertaufkirchen und Schwindegg sowie die Autobahnmeisterei im Einsatz. Die Schadenshöhe an dem ausgebrannten Skoda Kamiq beträgt ca. 20.000 Euro.

Im Rahmen des Einsatzes fielen am Stauende einige Fahrzeuge unangenehm auf, als diese vorschriftswidrig über die Rettungsgasse rückwärts zur Anschlussstelle Schwindegg zurückfahren wollten. Gegen die betroffenen Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Autobahnpolizei Mühldorf

Freitag (12. August):

Update, 22.12 Uhr - Bergungsarbeiten auf der A94

Das völlig ausgebrannte Autowrack wird derzeit von der A94 geborgen. Die Autobahn in Richtung Passau ist immer noch gesperrt, die Feuerwehr leitet den Verkehr um. Der Verkehr staut sich laut bayerninfo.de bis zur AS Schwindegg.

Update, 21.27 Uhr - Feuerwehr regelt Verkehr

Die Löscharbeiten auf der A94 sind beendet, die Autobahnmeisterei ist inzwischen auch vor Ort. Die Richtungsfahrbahn Passau ist laut Verkehrsinformationen immer noch gesperrt, die Feuerwehr regelt den Verkehr.

Update, 20.35 Uhr - Auto abgelöscht

Nach Informationen von vor Ort wurde das Auto durch die Feuerwehr abgelöscht. Im Auto befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks vier Personen, die sich zum Glück alle noch rechtzeitig aus dem Auto retten konnten. Die A94 ist aber immer noch in Fahrtrichtung Passau gesperrt. Es staut sich von der AS Taufkirchen bis zur Unfallstelle bei Heldenstein.

Erstmeldung, 20.02 Uhr - Brennendes Auto auf der A94 bei Heldenstein

Wegen eines Feuerwehreinsatzes ist die A94 zwischen Heldenstein und Einhausung Wimpasing in Fahrtrichtung Passau im Moment (19.55 Uhr) gesperrt. Ein Auto ist dort aus noch unbekannter Ursache in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr ist vor Ort um das Fahrzeug abzulöschen, es kommt zu starker Rauchentwicklung.

+++ Weitere Informationen folgen +++

fib/bcs

Kommentare