Im dichten Nebel gegen Baum geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Heldenstein - Am Morgen hat sich auf der Kreisstraße MÜ38 ein schwerer Unfall ereignet. Ein Auto kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. *Neue Infos*

Die Meldung der Polizei:

Ein 19-jähriger Auszubildender aus dem Gemeindebereich Mettenheim war am Donnerstag, 20. November, gegen 6.30 Uhr auf dem Weg in die Berufschule, als er zwischen Heldenstein und Niederheldenstein auf der Kreisstraße MÜ 38 vermutlich auf Grund eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum stieß.

Der Wagen wurde dabei komplett beschädigt. Der 19-Jährige, der den Sicherheitsgurt angelegt hatte, kam mit leichten Verletzungen zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus Mühldorf. Weitere Verkehrsteilnehmer waren am Unfall nicht beteiligt. Der Sachschaden liegt bei etwa 5.000 Euro.

Die Erstmeldung:

Am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ38 bei Heldenstein ein Verkehrsunfall. Ein junger Mann war mit einem Kia-Kleinwagen von Heldenstein kommend in Richtung Ampfing unterwegs. Kurz nach dem Ortsteil Harting kam er in einer Rechtskurve aus bislang ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort frontal gegen einen Baum.

Unfall bei Heldenstein

Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Wrack befreien und wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Mühldorf eingeliefert. Die Feuerwehren aus Heldenstein und Lauterbach waren mit 22 Mann im Einsatz. Die Kreisstraße MÜ38 war von Heldenstein in Richtung Ampfing für etwa eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Timebreak21/Polizei Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Heldenstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser