Ursprünglich für 20. November angesetzt

Coronabedingt: Heldenstein verschiebt Bürgerversammlung auf Frühling 2021

Heldenstein - Die Gemeinde hat beschlossen die eigentlich für den 20. November angesetzte Bürgerversammlung auf den Frühling 2021 zu verschieben. Der Schutz und Gesundheit der Bürger stehe hierbei im Vordergrund.

Die Mitteilung im Wortlaut:


Nach langer Abwägung hat die Gemeinde beschlossen, die für den 20. November geplante Bürgerversammlung wegen der Corona-Pandemie in das Frühjahr 2021 zu verschieben. Bei der Bürgerversammlung „haben wir zahlreiche Ehrungen und Verabschiedungen geplant, welche eines gebührenden Rahmens bedürfen“, erklärt die Heldensteiner Bürgermeisterin Antonia Hansmeier.

Schutz und Gesundheit aller Besucher „stehen in diesen Zeiten für uns allerdings klar im Vordergrund, weshalb eine Veranstaltung in solchem Rahmen nicht verantwortbar ist“, heißt es weiter. Die Bürgerinnen und Bürger Heldensteins können ihre Anliegen jedoch sehr gerne bei der Verwaltung einreichen, so dass diese in den nächsten Gemeinderatssitzungen behandelt werden können. Zudem wird im demnächst erscheinenden Gemeindespiegel ein Tätigkeitsbericht der Ersten Bürgermeisterin veröffentlicht.

Pressemittelung Gemeinde Heldenstein

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann (dpa/Symbolbild)

Kommentare