B12 kurz vor der Auffahrt auf die A94 bei Heldenstein

Lkw kam unbeabsichtigt von Straße ab - mitsamt der Ladung

Auf der B12 kurz vor der Auffahrt auf die A94 kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall.
+
Auf der B12 kurz vor der Auffahrt auf die A94 kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall.

Am Mittwochnachmittag, den 10. März, ereignete sich kurz vor 15 Uhr ein Unfall auf der B12 kurz vor der Autobahnauffahrt bei Heldenstein.

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut

Am gestrigen Mittwoch befuhr ein ungarischer Kraftfahrer mit seinem Sattelzug die B12 bei Heldenstein in Richtung Weidenbach. Kurz vor der Anschlussstelle zur A94 überfuhr der Mann unbeabsichtigt die Gegenfahrbahn, kam linksseitig von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Schutzplanke.

Durch den Anstoß entstand Sachschaden am Lkw, welcher dadurch nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, und an der Schutzplanke. Der Gesamtschaden beträgt ca. 13.500 Euro.

Die Feuerwehr Heldenstein stand mit 18 Einsatzkräften im Einsatz und sicherte während der Unfallaufnahme die Unfallstelle ab und reinigte nach der Bergung die Fahrbahn.

Polizeiinspektion Mühldorf

Erstmeldung, Mittwoch, 10. März, 16.30 Uhr - Mit Bagger beladener Lkw kommt von Straße ab und kracht in Leitplanke

B12/Heldenstein - Wie die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilte, ereignete sich der Unfall, bei dem ein Sattelzug von der Straße abkam, kurz vor der Anschlussstelle der B12 an die A94 bei Heldenstein. Der Sattelzug war mit einem Bagger beladen und kam nach links von der Fahrbahn ab, wobei er die Leitplanke mitriss.

Fotos vom Lkw-Unfall auf der B12 bei Heldenstein am 10. März

Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß
Unfall auf B12 bei Heldenstein am 10. März
Am 10. März krachte ein Lkw mit Tieflader bei Heldenstein in eine Leitplanke. © fib/Eß

Über den Hergang des Unfalls liegen bislang keine Informationen vor. Jedoch wurde bei dem Unfall niemand verletzt, wie die Polizeiinspektion bestätigte. Über das Ausmaß des Schadens an der Leitplanke, die der Sattelzug anfuhr, dem Bagger und am Lkw selbst ist nicht bekannt.

Im Zuge der noch nicht begonnenen Bergung des Sattelschleppers kann es kurzzeitig zu einer Voll- oder Teilsperrung der B12 in diesem Bereich kommen, wie die Polizei mitteilte. Die alarmierte Feuerwehr aus Heldenstein leitet derzeit den Verkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei.

mda/fib/Eß

Kommentare