Ludwig Thomas Dichtung beim Ampfinger Adventszauber

Die "Heilige Nacht" als Straßentheater

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Bringen in Ampfing Ludwig Thomas "Heilige Nacht" auf die Freilichtbühne. Heinz- Rudolf Huber, Anita Hell und Dr. Christian Gebauer (von links). Foto stn

Ampfing(MA) - Für ein außergewöhnliches Beiprogramm haben sich die Verantwortlichen des "Ampfinger Adventszaubers" heuer entschieden: eine szenische Aufbereitung der Mundartdichtung von Ludwig Thoma.

Der Ortskern von Ampfing soll dafür an verschiedenen Stellen zur Freilichtbühne werden. Das Publikum begleitet in einem "Mitgeh- Theater" das heilige Paar auf seiner Herbergssuche. An wechselnden Ampfinger Schauplätzen in der Nähe des Marktes sollen Theaterszenen aufgeführt werden, bis sich dann im historischen Bundwerksstadl beim "Holzgasser" (Innenhof neben Bäckerei Auer und Greimel) in bühnenwirksamer Weise der Zauber der Christnacht entfaltet.

Idee, Initiative und Grundkonzept zu diesem Vorhaben gehen vom Kulturkreissprecher Heinz-Rudolf Huber aus. Dr. Christian Gebauer schreibt den Text Ludwig Thomas einfühlsam für die Ampfinger Aufführung um und kümmert sich schwerpunktmäßig um die Bühnenbilder sowie um den technischen Ablauf. Anita Hell gestaltete in aufwendiger, mühevoller Detailarbeit die Kostüme sowie die Ausstattung der Schauspieler und ist verantwortlich für Einstudierung und Regie. Koordinator Heinz-Rudolf Huber: "Es hat sich ein prima Dreierteam gebildet, das hochmotiviert und in engem Einvernehmen dieses Theaterprojekt realisiert."

Rund 20 Darsteller inklusive einer Bläsergruppe unter Sepp Buchner wirken an der "Heiligen Nacht" mit, weiterhin ein Stab Techniker und Bühnenwerker. Selbst Tiere an der Krippe sollen nicht fehlen. Ausstattung und Theaterkleidung orientieren sich an der Zeit Ludwig Thomas.

Das Stück ist so inszeniert, als habe sich das weihnachtliche Geschehen um 1900 in Ampfing ereignet. Die Aufführungen sollen an jeden der vier Abende des Ampfinger Adventszaubers stattfinden. Zur Einstimmung auf die Darbietungen führt der Gewerbeverband unter der Leitung Gerhard Kohlschmids eine Schaufensteraktion durch. In den Fenstern der Geschäftswelt sollen als "Themenweg Heilige Nacht" großformartige Szenenfotos aus dem Theaterstück zu sehen sein, die Matthias Ettinger, unterstützt vom Beleuchterteam Wolfgang und Mathias Schaupner, bereits aufgenommen hat.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser