Der Häuptling und die Swing-Legenden

+
Bildunterschrift: Es ist das Treffen zweier Weggefährten, die Begegnung zweier Urgesteine des Showgeschäfts: Gus Backus (links) und Ambros Seelos treten zusammen am 12. Dezember im Mühldorfer Stadtsaal auf.

Mühldorf - Gut sieht er aus, Gus Backus. Drei Wochen Amerikaurlaub liegen hinter ihm, der 72-Jährige macht einen entspannten Eindruck – und ist offensichtlich bereit zu neuen Taten.

Keine Selbstverständlichkeit. Nicht wegen des Alters, sondern weil sein Jahr bisher alles andere als glatt verlaufen ist. Im Februar erlitt Gus Backus einen Schlaganfall, von dem er sich aber gut erholt hat. So gut, dass es ihn jetzt wieder auf die Bühne zieht. Acht Auftritte sind geplant, von Wien über Mühldorf (12. Dezember) bis in seine Heimatstadt Germering.

Zusammen mit den Legenden des deutschen Swing, mit Hugo Strasser, mit Max Greger – und eben mit Ambros Seelos. Bei Mineralwaser plaudern die Weggefährten über längst vergangene Zeiten, über Musikerkollegen und über jede Menge Anekdoten des Showgeschäfts. Schöne Geschichten sind das, die da auf den Tisch kommen.

Mehr am Donnerstag im Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser