Rettungsaktion am Innkanal abgebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am Montagmorgen ist eine Frau in den Innkanal gestürzt - doch die große Suchaktion musste ergebnislos abgebrochen werden.

In der Nähe des Mühldorfer Globus soll eine Frau in den Innkanal gefallen sein. Die Wasserwachten Mühldorf, Waldkraiburg und Töging, die Feuerwehren Mühldorf und Waldkraiburg, die BRK-Bereitschaft Kraiburg sowie der Rettungshubschrauber Christoph 14 und ein Polizeihubschrauber wurden zur Unglücksstelle beordert.

Personensuche am Innkanal

Die Rettungskräfte suchten mit mehreren Booten am Innkanal zwischen Mühldorf und Töging nach der Vermissten. Die Suche wurde um 11.30 Uhr ohne Ergebnis eingestellt. Wegen der starken Strömung ist zu befürchten, dass die Frau weit abgetrieben wurde. Zudem treiben viele große Äste und Baumstämme im Wasser, die auch für die Rettungsboote eine bedrohung darstellen.

Erst am Freitagabend ist ein Angler bei Kraiburg in den Inn gefallen. Nach einer großangelegten Suchaktion wurde er am Samstag tot geborgen.

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser