Pendler zwischen Mühldorf und München gesucht

+
Der Mobiltest der Deutschen Bahn und des ADAC.

Mühldorf - DB Regio Bayern und der ADAC in Bayern veranstalten einen Mobilitätstest. Gesucht werden insgesamt sechs Pendler, die den täglichen Arbeitsweg auf den Prüfstand stellen

DB Regio Bayern und der ADAC in Bayern veranstalten einen Mobilitätstest. Gesucht werden insgesamt sechs Pendler, die vom 8. bis einschließlich 10. November den täglichen Arbeitsweg mit ihrem üblichen Verkehrsmittel – Auto oder Bahn – auf den Prüfstand stellen und ihr Pendeln anhand eines Fahrtenbuchs dokumentieren. Ziel des Mobilitätstests ist es, festzustellen, welches Verkehrsmittel für Pendler am günstigsten, schnellsten und entspanntesten ist.

Je drei Bahn- und Autopendler werden für die Strecke Mühldorf-München gesucht. Die Pendler werden an einem Tag von einem Mitarbeiter des ADAC und der Bahn begleitet. Als Dankeschön erhalten die Teilnehmer einen DB Reisegutschein im Wert von 200 Euro, zum Beispiel für ein Schnupper-Abo, sowie ein ADAC-Fahrsicherheitstraining im Wert von 155 Euro.

Interessierte Pendler können sich bis zum 25. Oktober online unter bahn.de/pendelnbewerben.

Das Ergebnis des Mobilitätstests werden Regio Bayern und der ADAC in Bayern Ende November 2010 vorstellen.

Der ADAC hat in diesem Jahr wieder die Preise für das Pendeln mit dem Auto anhand von 15 Beispielstrecken berechnet und mit den Kosten der DB Monatskarte im Abo verglichen. Das Ergebnis: Das Pendeln mit der Bahn ist circa 30 Prozent günstiger als mit dem Auto.

Die Berechnung durch den ADAC in Bayern erfolgte für verschiedene Fahrzeugtypen mit unterschiedlichem Antrieb. Der ADAC berücksichtigte bei der Berechnung auch die laufenden Betriebskosten.

Alle Informationen zum Mobilitätstest sowie zum Preisvergleich im Internet unter bahn.de/pendeln

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser