Gleisbruch sorgt für Verspätung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München/Mühldorf - Mehr als eine Stunde Verspätung mussten Pendler Richtung München Montag Morgen in Kauf nehmen. Grund war ein Gleisbruch zwischen Hörlkofen und Thann-Matzbach.

Nach Angaben von Geschäftsführer Christoph Kraller war die Strecke zwischen 5.30 und 6.40 Uhr gesperrt, was zu Verspätungen führte. Diese dauern derzeit noch an.

"Alle Pendler sind um 6.45 Uhr in einen Ersatzzug eingestiegen, der über Landshut nach München fahren sollte", berichtet Pendler Alexander Fendt. Dort habe es dann eine Durchsage gegeben, dass die Strecke wieder freigegeben ist und der Ersatzzug vermutlich direkt nach München fahre.

Der Sonderzug sei schließlich in Mühldorf abgefahren und habe an allen Bahnhöfen zwischen München und Mühldorf gehalten. "Da die sechs Waggons so voll waren, dass teilweise nicht mal mehr weitere Personen zusteigen konnten, fuhr kurz hinter diesem Zug ein weiterer Zug mit sieben Doppelstockwagen", so berichtet Fendt weiter.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser