70-Jährige übersieht Zug am Bahnübergang

+

Ampfing - Eine Frau hat am Samstag am unbeschrankten Bahnübergang kurz vor Ampfing einen Zug übersehen und wurde getötet. Inzwischen hat man ihre Identität herausgefunden.

Die Seniorin aus Ampfing wollte um kurz nach 19 Uhr den unbeschrankten mit Lichtzeichen versehenen Bahnübergang der Bahnlinie München-Mühldorf kurz vor Ampfing  überqueren. Sie übersah einen herannahenden Zug und wurde getötet. Zunächst war ihr Identität nicht klar und die Polizei bat um Hinweise. Der Unfallhergang ist noch nicht geklärt.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser