Wende im Streit um Bebauungsplan

Flutmulde: Anwohner bekommen Einblick

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Baugebiet südlich der Oderstraße

Mühldorf - Jetzt also doch: Nach langem Hin und Her beim Baugebiet südlich der Oderstraße bekommen die Anwohner Einblick in die Gutachter-Unterlagen.

Im Baugebiet südlich der Oderstraße herrscht Baurecht, ob Anwohner dagegen klagen, ist noch offen. Die Stadt ist jetzt der Forderung der Regierung nachgekommen und hat den Bebauungsplan bekannt gemacht. Damit besteht ab sofort die Möglichkeit, gegen die Festlegung zu klagen. Die Anwohner wollen nach Angaben von Günther Plachenberger allerdings erst in knapp vier Wochen entscheiden, ob sie diesen Schritt gehen. Dann, sagt Plachenberger, erhalte der Gutachter der Anwohner Einblick in die Unterlagen des Planungsbüros Behringer, das für die Stadt tätig war. "Sollten wir merken, dass Fehler gemacht worden sind, werden wir klagen. Falls alles korrekt ist, bringt eine Klage nichts."

Lesen Sie dazu auch: Flutmulde: Kompromiss nicht in Sicht

hon/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser