Flugunfall bei Mühldorf endet glimpflich

+

Mühldorf - Glimpflich verlief die Bruchlandung eines rund 40 Jahre alten Piperpiloten gegen 16 Uhr am Flughafen in Mühldorf-Mößling.

Der in Mößling stationierte Flieger landete und das rechte Fahrgestell brach fast ab. Die Piper kam von der Landebahn und krachte in eine geparkte Cessna. Der Pilot war allein in seinem Flugzeug und blieb unverletzt. In der Cessna saß niemand.

Die Freiwillige Feuerwehr Mößling kümmerte sich um die Entsorgung des auslaufenden Benzins.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser