Ermittlung wegen Brandstiftung

+

Aschau - Nach dem heftigen Garagen-Brand in Aschau (wir berichteten) ermittelt die Kripo nun wegen Brandstiftung. Ein Anwohner hat einen verdächtigen Kombi bemerkt.

Am Samstagnachmittag brannte die Garage neben einem Haus Am Wiesengrund völlig aus, das Nebenhaus wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro beziffert. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Die Kriminalpolizei Mühldorf geht von Brandstiftung aus.

Nach Angaben mehrerer Zeugen waren vor dem Brandausbruch wiederholt kurz hintereinander Knallgeräusche ähnlich einem Feuerwerk) zu hören. Einem Anwohner fiel ein silberfarbener Kombi auf, dessen Insassen sich verdächtig verhielten. Das Fahrzeug war mit einem Mann und einer braunhaarigen Frau mit großer schwarzer Sonnenbrille besetzt.

Hinweise zu dem Vorfall Ereignis erbittet die Kriminalpolizei in Mühldorf unter Telefon 08631/36730.

red-is24/ir

Garagen-Brand in Aschau

Lesen Sie dazu auch:

Postbote bemerkt Garagen-Brand

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser