Schock am Dienstagabend

Zug überfährt Reh bei Erharting - Kurzer Schock für Lokführer

unfall
+
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.

Erharting - Der Fahrer eines Zuges fuhr von Mühldorf in Richtung Landshut. Auf Höhe des Rastparkes Frixing überfuhr er mit dem Zug irgendwas, konnte aber nicht sagen was genau.

Bilder vom Einsatz bei Erharting - Kurzer Schock für Lokführer

Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober.
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober. © fib Foto/Eß

Daraufhin wurde von der Leitestelle P-Zug alarmiert. Es musste angenommen werden das es sich um eine Person handelt. Gott sei Dank überfuhr der Zug aber nur ein Reh.

Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober

Unfall
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober © fib/Eß
Unfall
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober © fib/Eß
Unfall
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober © fib/Eß
Unfall
Feuerwehreinsatz bei Erharting am 13. Oktober © fib/Eß

Zur Absuche der Gleise wurde die Bahnstrecke gesperrt und der Gleisbereich abgesucht. Nachdem das tote Tier geborgen war und der Unfall aufgenommen, konnte die Bahnstrecke nach einer Stunde wieder frei gegeben werden.

fib/Eß

Kommentare