Alkoholfahrer rammt Traktor-Gespann

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erharting - Im Gemeindegebiet von Erharting ist am Morgen ein Unfall ereignet. Ein offenbar alkoholisierter Autofahrer kollidierte mit einem Traktor-Gespann.

Am Samstagmorgen gegen 7.45 Uhr hat sich auf der Kreisstraße MÜ10 kurz nach dem Ortseingang Erharting aus Richtung Töging kommend ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 20-jähriger Töginger war mit seinem Skoda Fabia Kombi von Töging kommend in Fahrtrichtung Erharting unterwegs. Kurz nach dem Ortsschild Töging kam er in einer Rechtskurve zu weit nach links, wo er gegen einen Eicher-Traktor mit Anhänger prallte, auf dem ein Schlüter-Traktor geladen war.

Der Skoda-Fahrer landete anschließend rechts von der Fahrbahn in einer Wiese. Der Fahrer des Traktors und sein jugendlicher Beifahrer hatten großes Glück, sie wurden nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte ideell gesehen sehr hoch sein, da beide Traktoren aufwändig restauriert und in einem einwandfreiem Zustand waren.

Unfall in Erharting

Der Fahrer des Traktorgespanns war ursprünglich unterwegs zur Mühldorfer Trabrennbahn, auf der heute das Oldtimertreffen stattfindet. Als Unfallursache dürfte wohl der hohe Alkoholwert des 20-jährigen Unfallverursachers gelten, welcher jenseits der Promillegrenze "getankt" hatte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und sein Führerschein wurde sichergestellt. Die MÜ10 war auf Höhe der Unfallstelle für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Die Feuerwehr Erharting war zur Verkehrsabsicherung und zum Reinigen der Unfallstelle vor Ort.

Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Erharting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser