Von Lieferwagen bis in Leitplanke geschoben

Crash bei Erharting: Mini-Fahrerin verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erharting - Frontalzusammenstoß auf der B299 bei Erharting: Am Mittwochnachmittag krachte ein Mini gegen einen Lieferwagen - eine Person wurde dabei verletzt.

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Hauptstraße bei Erharting gekommen. Ein junger Fahrer eines Paketlieferwagens wollte von der Kreisstraße MÜ10, der Parallelstraße zur A94, nach links auf die Hauptstraße in Richtung Töging auffahren. Dabei übersah der junge Fahrer eine Mini-Fahrerin, welche gerade mit ihrem Kleinwagen von Töging kommend in Richtung Erharting unterwegs war.

Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr vermieden werden. Der Transporter schob den Mini noch über die Fahrspur bis zur Leitplanke. Die Fahrerin im Mini wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Mühldorf eingeliefert. Der Fahrer des Sprinters blieb eigenen Angaben zufolge unverletzt. Die Feuerwehr Erharting war mit etwa 15 Mann zur Verkehrsregelung und zum Binden auslaufender Betriebsstoffe vor Ort.

Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Erharting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser