Nach hartem Aufprall eingeklemmt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erharting - Bei Erharting sind am Nachmittag zwei Autos heftig zusammengekracht. Eine Fahrerin musste aus ihrem Wagen befreit werden. **Neu: Fotos**

Am Samstagnachmittag, 29. Juni, kurz vor 14 Uhr hat sich auf der Erhartinger Straße im Kreuzungsbereich zur MÜ33 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 44-Jährige aus dem Landkreis Mühldorf wollte mit ihrem Peugeot 306 von der MÜ33 auf die Erhartinger Straße auffahren und übersah dabei einen von links kommenden Fiat Doblo, der in Richtung Töging unterwegs war. Die Unfallverursacherin wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Unfallgeschädigte wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt. Über den Grad der Verletzungen der Unfallverursacherin ist bislang nichts bekannt.

Neben den Feuerwehren aus Töging, Erharting und Mößling waren auch noch die Helfer vor Ort im Einsatz sowie die Motorradstreife des Roten Kreuzes. Die Verbindungsstraße zwischen Töging und Erharting war für ca. 1,5 Stunden komplett gesperrt.

Erharting: Nach Unfall im Wagen eingeklemmt

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser