Kreistag für Umwidmung der Kapellenstraße

Einstimmig für Kreisverkehr

Mühldorf - Umstritten war während der jüngsten Kreistagssitzung die Umwidmung der Kreisstraße Mü 6 zwischen der Kanalbrücke in der Kapellenstraße durch die Bahnunterführung bis zum Stadtberg.

Diese Kreisstraße, für die bisher der Landkreis zuständig war, geht in den Verantwortungsbereich der Stadt über, die Brücke über den Innkanal wird - wie berichtet - saniert und verbreitert. Für die Rahmenvereinbarung über die Umwidmung der Straße stimmten 39 Kreisräte, drei Kreistagsmitglieder waren dagegen. "Dieses Straßenstück bringt für die Stadt Mühldorf zwei erhebliche Kostenrisiken: den Unterhalt der Kanalbrücke und vor allem aber die Straßenbaulast für die anschließende Bahnüberführung", sagte Dr. Georg Gafus (Grüne) zu den Gründen der Ablehnung.

Dem Bau eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Kapellen- und Siemensstraße vor der Brücke stimmten dagegen alle Kreisräte zu, es gab nicht - wie versehentlich berichtet - drei Gegenstimmen.

sb/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser