18 Einserschüler der Stadt Mühldorf ausgezeichnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Günther Knoblauch und Familien- und Jugendreferent Gottfried Kirmeier (links) freuten sich mit den Einserschülern der Kreisstadt.

Mühldorf - Traditionell ehrte Bürgermeister Günther Knoblauch die Einserschüler der Stadt Mühldorf mit einem Empfang im historischen Sitzungssaal des Rathauses. So viele Einserschüler wie in diesem Jahr hatte die Stadt noch nie zu ehren.

18 junge Frauen und Männer schlossen ihre Schul- oder Berufsausbildung mit einem Schnitt von bis zu 1,5 ab. 14 der Einserschüler waren zu dieser Feierstunde gekommen. Mit dabei auch die Vertreter der einzelnen Schulen. "Sie haben eine tolle Leistung vollbracht, zu der ich Ihnen nur gratulieren kann. Ich freue mich im Namen der Stadt und persönlich, dass ich Sie heute auszeichnen kann", sagte Knoblauch.

Er schloss aber auch die Eltern, die Lehrer, die Ausbilder in den Firmen und die Sachaufwandsträger in diesen Dank ein.

"Die Einserschüler haben einen wichtigen Grundstein für Ihren späteren Lebensweg mit diesen Abschlüssen gelegt, das ist aber erst der Anfang. Sie werden in Ihrem Leben noch weitere Herausforderungen und Prüfungen meistern müssen", erklärte der Bürgermeister.

Diese Ergebnisse, so Knoblauch, zeigen, dass die jungen Mühldorfer bereit sind, Leistung zu bringen und dafür auch hart arbeiten. Er forderte die jungen Frauen und Männer auf, sich in die Gesellschaft einzubringen und in Zukunft Verantwortung zu übernehmen. "Sie sind unsere Vorbilder und sollen sich in Ihrem zukünftigen Betrieb oder Ihrer akademischen Laufbahn sowie in der Gesellschaft überdurchschnittlich engagieren", betonte der Bürgermeister.

Die Einserschüler der Stadt erhielten eine Ehrenurkunde und ein Geldgeschenk aus der Hand von Bürgermeister Günther Knoblauch. sb

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser