Dorfladen auf der Zielgeraden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mettenheim - Das Vorhaben, einen Dorfladen in Mettenheim zu etablieren, hat bislang großen Zuspruch erfahren.

Die letzte Hürde, die dazu nun noch gemeistert werden muss, ist, durch Zeichnung von Anteilscheinen ein Startkapital von 40.000 Euro für die Erstbestückung des Ladens anzuhäufen.

Bereits bei der Gründungsversammlung der Genossenschaft wurde ein Großteil an Anteilen gezeichnet. Der Infostand am Adventmarkt und ein Infobrief brachten ebenfalls weitere Anteilszeichner ein, doch die geforderte Summe wurde noch nicht erreicht.

Jetzt fehlen nur noch wenige Tausend Euro, damit dem Dorfladen in Mettenheim nichts mehr im Wege steht.

Eine im Sommer durchgeführte Machbarkeitsstudie stellte dem Laden, bei dem viel Wert gelegt wird auf den Verkauf von Produkten regionaler Erzeuger, ohnehin eine sehr gut Prognose aus, da der Standort an der Schweppermannstraße sehr verkehrsgünstig und auf das Siedlungsgebiet bezogen sehr zentral liege.

Für Bürgermeister Stefan Schalk bedeutet dieser Dorfladen aber weit mehr als nur die Lösung der Lebensmittelnahversorgung: "In vielen anderen Ortschaften kristallisierte sich der Dorfladen als wahres Kommunikationszentrum heraus, in dem sich viele Bürger treffen, um sich einfach nur nett zu unterhalten."

Mehr dazu morgen im Mühldorfer Anzeiger.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser