Retzer: "Windatlas soll Windräder verhindern"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - ÖDP-Kreisrat Reinhard Retzer kritisiert Landrat Huber. „Der regionale Windatlas soll zur Verhinderung von Windrädern dienen“, meint Retzer.

Die von Landrat Huber im Presseartikel verwendete Formulierung, nach der „Windräder auf Grund ihrer Privilegierung kaum verhindert werden können“, sind für ÖDP-Kreisrat Reinhard Retzer ein klarer Hinweis darauf, dass der angekündigte regionale Windatlas offensichtlich in erster Linie der Verhinderung von Windkraftstandorten im Landkreis dienen soll.

„Wenn Vorranggebiete ausgewiesen werden, liegt es in der Natur der Sache, dass Windkraftgegner einen solchen Windatlas auch als Argumentationsgrundlage zur Verhinderung von Windrädern verwenden können,“ so Retzer. „Eine solche Äußerung ist ein denkbar schlechtes Signal für lokale Windkraftinitiativen und nicht geeignet, die Akzeptanz für den von der Staatsregierung geforderten Ausbau der Windenergie zu erhöhen“, erklärte Retzer. „Offenbar sind bei Landrat Huber und der CSU die Vorbehalte gegenüber Windrädern nach Fukushima immer noch größer als vor einem explodierenden Meiler in Ohu“, meinte er mit Verweis auf die von der CSU-Kreistagsfraktion abgewürgte Resolution gegen Isar 1 im vergangenen Jahr.

Pressemitteilung Reinhard Retzer, Kreisrat (ÖDP)

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser