33 Fahnenabordnungen zu Gast in Obertaufkirchen

Dankgottesdienst der heimischen Feuerwehren

+
Pfarrer Martin Garmeier bei der Florianimesse in der Pfarrkirche in Obertaufkirchen.

Obertaufkirchen - 33 Fahnenabordnungen aus den Feuerwehren des gesamten Landkreises feierten die neunte Florianimesse des Kreisfeuerwehrverbandes Mühldorf in Obertaufkirchen.

Pfarrer Martin Garmeier zelebrierte die Messe zu Ehren des Schutzpatrons der Feuerwehren in der gut gefüllten Pfarrkirche in Obertaufkirchen. Mittlerweile ist es eine schöne Tradition geworden, denn bereits zum neunten Mal fanden sich die Feuerwehren des Mühldorfer Landkreises zu einem Dankgottesdienst am Namenstag des heiligen St. Florian ein.

Neben den vielen Feuerwehrdienstleistenden mit ihren 33 Fahnenabordnungen, waren auch die Kreisbrandinspektion und die stellvertretende Landrätin Eva Köhr anwesend. Pfarrer Garmeier stellte heraus, dass sich die Feuerwehrleute heutzutage genauso in den Dienst des Nächsten stellen würden um in Notlagen zu helfen, wie es auch der heilige St. Florian zu seinen Lebzeiten getan hat und stellte so die Verbindung der Feuerwehren zu ihrem Schutzpatron her.

Zum Schluss dankte Kreisbrandrat Karl Neulinger dem Seelsorger für die würdige Gestaltung und dem Jugendchor Obertaufkirchen für die musikalische Umrahmung. Danach trafen sich die Floriansjünger zum gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Pointvogl ein.

mam/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser