Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bundesgesundheitsminister zu Besuch mit MdB Stephan Mayer

Jens Spahn im Innklinikum Mühldorf: 4. Welle „Pandemie der Ungeimpften“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besucht am Sonntagnachmittag (19. September) das Innklinikum Mühldorf am Inn. Vor dem Gebäude machten Demonstranten ihrem Unmut über die Corona-Maßnahmen Luft.
+
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besucht am Sonntagnachmittag (19. September) das Innklinikum Mühldorf am Inn. Vor dem Gebäude machten Demonstranten ihrem Unmut über die Corona-Maßnahmen Luft.
  • Heinz Seutter
    VonHeinz Seutter
    schließen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besucht am Sonntagnachmittag (19. September) das Innklinikum Mühldorf am Inn. innsalzach24.de übertrug die Diskussionsveranstaltung, die in diesem Rahmen statttfand, live.

Mühldorf am Inn - Von einem immensen Polizeiaufgebot begleitet besuchte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Sonntagnachmittag das Inn-Klinikum in Mühldorf. Vor dem Gebäude demonstrierten etwa 60 Personen gegen die Corona-Maßnahmen. Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung im Innklinikum lobte unterdessen Spahn die Aufopferungsbereitschaft des Klinikpersonals und stellte sich auch deren Fragen. „In Deutschland konnten wir jeden jederzeit versorgen und sogar noch anderen Ländern helfen“, betonte Spahn dabei. Die Regierung habe Brücken gebaut, um Krankenhäuser finanziell unterstützt. Die Herausforderungen seien aber nicht leichter geworden. Man befinde sich mitten in der vierten Welle, die Spahn als „Pandemie der Ungeimpften“ bezeichnete.

Ein ausführlicher Bericht folgt am Montag.

Vorbericht und das Video der Diskussionsveranstaltung

Am Sonntagnachmittag besuchen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CSU) und der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium des Inneren, Stephan Mayer (CSU), das InnKlinikum Mühldorf. „Sie werden sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern persönlich für deren herausragendes Engagement in der Versorgung von COVID-19-Patientinnen und Patienten bedanken“, so die Mike Schmitzer, Pressesprecher des InnKlinikum Altötting und Mühldorf. „In einer anschließenden Diskussion werden die beiden die Fragen der anwesenden Klinikbeschäftigten und Ehrengäste beantworten.“

hs

Kommentare