Rasch Reanimation eingeleitet

Ersthelfer retten Buchbacher (62) das Leben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Buchbach - Vorbildlich verhielten sich zwei Ersthelfer, als ein 62-Jähriger zusammenbrach und retteten ihm durch eine rasche Reanimation das Leben.

Am Dienstag, gegen 18 Uhr kam ein 62-jähriger Radfahrer aus dem Gemeindebereich Taufkirchen aufgrund eines massiven gesundheitlichen Problems zu Sturz. Anschließend konnten durch seine Radkollegen keine Lebenszeichen mehr bei ihm festgestellt werden.

Eine zufällig vorbeikommende Autofahrerin, sowie ein Anwohner begannen sofort mit der Reanimation, so dass bereits vor Eintreffen des verständigten Notarztes der Herzschlag, sowie die Atmung wieder einsetzten. Der Radfahrer wurde im Anschluss durch den eintreffenden Notarzt stabilisiert und zur Beobachtung und weiteren Untersuchung in ein Fachkrankenhaus gebracht.

Durch Eingreifen Leben gerettet

Ohne das beherzte Einschreiten der beiden Ersthelfer wäre der Mann vermutlich verstorben, weshalb man den beiden Ersthelfern für ihr couragiertes Eingreifen nochmals den allergrößten Respekt zollen und einen großen Dank aussprechen muss.

Die weibliche Ersthelferin, die mit ihrem Auto an der Unfallstelle war, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn unter der Telefonnummer 08631/3673-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Buchbach (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser