Kommunalwahl 2020: Offene Bürgerversammlung in Buchbach

Eine Offene Grüne Liste für Buchbach?

+
Im Gasthaus zum Falken (rotes Gebäude links) treffen sich am 23. Oktober die Buchbacher zum Austausch.

Buchbach - Betrachtet man die letzten Wahlergebnisse in Buchbach, so zeigen sie einen bemerkenswerten Trend: Die Zustimmung für grüne Inhalte hat sich seit der Bundestagswahl 2017 bis zur EU-Wahl in diesem Jahr annähernd verdoppelt. Was das für die kommenden Kommunalwahlen bedeuten kann, das soll nun ausgelotet werden.

Die Wahlergebnisse im Detail: Bei der letzten Bundestagswahl im März 2017 stimmten 7,37 Prozent der Wählerinnen und Wähler in Buchbach für die Grünen (die Wahlbeteiligung betrug damals 76,6%). Bei der Landtagswahl im Oktober 2018 kletterte der Anteil der Grünenwähler auf 13,2 Prozent (73,6%) und auch bei der EU- Wahl in diesem Mai (60%) lag er wieder bei 13 Prozent. Buchbach liegt also im bundesweiten Trend.

Ob dies ein Zeichen dafür ist, dass sich eine zunehmende Anzahl Buchbacher für eine eher nachhaltig und ökologisch ausgerichtete Politik interessiert, das wollen einige politisch Interessierte in Buchbach ermitteln. Gemeinschaftlich und offen soll am Mittwoch, 23. Oktober 2019, diskutiert werden, ob dies ein Thema für die anstehende Kommunalwahl ist und welche Ziele eine grüne Politik für Buchbach ins Auge fassen könnte. Kurz: Braucht Buchbach eine Offene Grüne Liste?

Lebendige Demokratie

Wörtlich übersetzt bedeutet Demokratie „Herrschaft des Volkes“. Das deutsche Grundgesetz, seit 1949 Fundament unseres demokratischen Rechtsstaats, formuliert es in seinem berühmten Artikel 20 so: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“ Unsere Verfassung gibt den Bürgern also die Initiative für die politische Entwicklung, am Ort und im Land. In Buchbach will man es nun wissen, ob eine Erweiterung des Parteienspektrums in der Kommune gewünscht ist. Ein positives Zeichen für die lebendige Demokratie in der Gemeinde, möchte man meinen, und ein Schritt gegen die grassierende Politikverdrossenheit.

Diskussion erwünscht

Das Treffen findet am Mittwoch, 23. Oktober, statt, im Nebenzimmer des Gasthauses zum Falken in Buchbach. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr. Die Initiatoren sind Buchbacher, welche das Einfach-Immer-Weiter-So der Politik skeptisch sehen. Sie freuen sich auf die Diskussion mit anderen Bürgern und Bürgerinnen aus der Gemeinde, welche gleichermaßen von den Themen Nachhaltigkeit und Ökologie, dem Fortbestand unserer regionalen Landwirte, von Klimawandel, Digitalisierung in der Arbeitswelt und Demokratie umgetrieben sind. Möglicherweise gibt es dann bei der nächsten Kommunalwahl im Frühjahr 2020 schon eine Offene Grüne Liste für Buchbach.

Pressemitteilung zur offenen Bürgerversammlung / Hoffmann-Falk

Zurück zur Übersicht: Buchbach (Oberbayern)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT