Aber glimpflicher Ausgang

Arbeitsunfall in Buchbach: Rettungshubschrauber alarmiert

+
Rettungshubschrauber Christoph 14 im Einsatz. 

Buchbach - Mehrere Feuerwehren, ein Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber Christoph 14 wurden zu einem Arbeitsunfall in Buchbach alarmiert. Dieser sollte sich allerdings weniger schlimm als befürchtet herausstellen. 

Erneut mussten die Einsatzkräfte am Montagmorgen zu einem Großeinsatz ausrücken: Ein Arbeitsunfall im Buchbacher Ortsteil Ranoldsberg führte gegen 9.40 Uhr zum Einsatz mehrerer Feuerwehren, eines Rettungswagens und sogar des Rettungshubschrauers Christoph 14. 


Arbeitsunfall in Buchbach: Bilder vom Einsatzort

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Wie sich allerdings herausstellen sollte, endete der Unfall relativ glimpflich: Der Verletzte konnte bodengebunden abtransportiert werden, sodass der Rettungsheli ohne Patient wieder seinen Rückflug nach Traunstein antreten konnte. 

Über genauere Hintergründe zum Unfallhergang liegen noch keine näheren Erkenntnisse vor, wir halten Sie auf dem Laufenden!

Kommentare