Zu viel Chrom VI nachgewiesen

Firma Kerbl in Buchbach ruft Handschuhe aus Schweineleder zurück

+

Buchbach - Die Firma Kerbl steht für Authentizität, Unternehmergeist und jahrelange Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden. Dazu gehören im Interesse unserer Kunden auch umfassende Maßnahmen zur fortlaufenden Qualitätssicherung.

Bei einer Probe des Schweinelederhandschuhs Menor Gr. 9 (Artnr. 29711, Charge EB-00166161) wurde einüber dem Grenzwert liegender Gehalt an Chrom VI festgestellt. Durch längere Lagerung unter UV-Einstrahlung kann sich bei oben genanntem Artikel gesundheitsgefährdendes Chrom VI bilden. Chrom VI kann bei langfristigem Hautkontakt sowie bei sensibilisierten Personen in seltenen Fällen zu Kontaktallergien führen. Ausgeliefert wurde die Charge bundesweit an den Einzelhandel im Zeitraum Mai 2014 bis November 2015.

Dort kann sie sich auch darüber hinaus im Verkauf befunden haben. Kunden, die den entsprechenden Artikel gekauft haben, können diesen gegen Erstattung des Kaufpreises selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Pressemitteilung Albert Kerbl GmbH

Zurück zur Übersicht: Buchbach (Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser