Feuerwehreinsatz bei Buchbach

Tapfere Nachbarn ziehen brennenden Traktor in letzter Sekunde aus Scheune

+
Dank der guten Nachbarschaftshilfe konnte schlimmeres verhindert werden.

Buchbach - Im Ortsteil Gumpolding stand am Dienstag ein Traktor in Flammen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer löschen.

Update, 19.23 Uhr: Bilder und Bericht vom Einsatzort

Aus drei Landkreisen wurden gegen 16.40 Uhr Feuerwehren zu einem Traktorbrand in Gumpolding bei Buchbach alarmiert.


Es brannte ein Traktor in einer landwirtschaftlich genutzten Scheune. Der Traktor konnte von Nachbarn aus dem Gebäude gezogen werden. Mit einem Feuerlöscher und einem Gartenschlauch konnte der Brand unter Kontrolle gehalten werden.

Das erste anrückende wasserführende Fahrzeug aus Schwindegg übernahm den Erstangriff mittels Schnellangriffsschlauches unter Atemschutz. Ein Großteil der anrückenden Feuerwehren konnten auf ihrer Anfahrt bereits wieder abbestellt werden. 


Brennender Traktor in Gumpolding am 14. April 2020

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Dank der guten Nachbarschaftshilfe konnte schlimmeres verhindert werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde niemand Verletzt, der Sachschaden dürfte an die 10.000 Euro betragen. Die Polizei aus Mühldorf nahm den Einsatz  auf.

Aus dem Landkreis Erding wurden die Wehren Grüntegernbach, Wasentegernbach und Schwindkirchen alarmiert, aus dem Landkreis Landshut die Wehr aus Velden und aus dem Landkreis Mühldorf Buchbach, Schwindegg, Obertaufkirchen, Ranoldsberg und Walkersaich sowie die Kreisbrandinspektion das BRK und der Einsatzleiter Rettungsdienst. E

Erstmeldung, 17.30 Uhr: Traktor bei Buchbach in Flammen - Feuerwehr im Einsatz

Am frühen Dienstagabend, den 14. April, kam es bei Buchbach zu einem Feuerwehreinsatz. Im Ortsteil Gumpolding stand gegen 16.40 Uhr an einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Traktor in Flammen. Das Fahrzeug konnte nach ersten Informationen von vor Ort in letzter Minuten aus einer Scheune gezogen werden. Die Nachbarn löschten anschließend den Brand mit Feuerlöscher und Wasserschlauch ab. 

Die alarmierten Wehren aus Buchbach und Umgebung konnte dann das Feuer gänzlich ablöschen. Wie es zu dem Brand kam und ob Personen verletzt wurden, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt.

*Weitere Informationen und Bilder folgen*

ma

Kommentare