Pressemitteilung des AELF-Rosenheim

Energiedetektive im Großeinsatz

+
Die Energiedetektive der Klasse 3 b mit ihrer Fachlehrerin Alexandra Hofer (re.), Michaela Bichler und Georg Baumgartner (li.) vom Landwirtschaftsamt Rosenheim

Buchbach - Groß war die Aufregung, als die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 b der Grund- und Mittelschule Buchbach mit Thermometer, Luxmeter und Strommessgeräten ihr Schulgebäude nach Energieräubern durchforsteten und so Schwachstellen beim Energieverbrauch aufspürten.

Energie, Klimawandel und CO 2 - Einsparung: das waren die Themen in der 3 b der Grundschule Buchbach. Fachlehrerin Alexandra Hofer konnte im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts (HSU) für die Energietage Michaela Bichler vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim gewinnen. In Zusammenarbeit mit der Expertin wurde den Kindern schnell bewusst, dass endliche Energiequellen wie zum Beispiel Erdöl Nachteile für die Menschen und die Umwelt mit sich bringen. In anschaulichen Versuchen lernten die Kinder die ganze Palette der Erneuerbaren Energien kennen, die von der Sonnen-, Wind- und Wasserenergie über die Erdwärme bis hin zur Biomasse reicht. „Sind wir in Buchbach überhaupt vom Klimawandel betroffen? Was sind die Auswirkungen auf unsere Region?“.

Visitenkarte für alle erfolgreichen Energiedetektive

Mit großem Einsatz wurde diskutiert, wie die Schülerinnen und Schüler selbst das Klima und die Umwelt schützen können. Jeder konnte seine eigenen Ideen dazu beitragen. Das Projekt „Energie-Detektive“ wird für das kommende Schuljahr vom Landwirtschaftsamt auch für weitere Schulen im den Landkreis Mühldorf angeboten. „Buchbach war in diesem Schuljahr Pilotschule beim Projekt Energie-Detektive und die Resonanz war so positiv, dass wir unser Angebot ausweiten wollen“, so Landwirtschaftsdirektor Georg Baumgartner. Nach dem Aufspüren der Energieräuber im Schulgebäude konnte jedes Kind ein Zertifikat und eine Visitenkarte entgegengenehmen, denn alle Kinder hatten mit großem Erfolg den Test bestanden. Anna Lena war hellauf begeistert: „Ich bin so froh, dass ich jetzt endlich eine Energiedetektivin bin“.

Pressemitteilung des AELF-Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Buchbach (Oberbayern)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT