ABS 38: Brückenschluss bei Ehring

Mühldorf - Sie bildet das Kernstück der zweigleisigen Ausbaustrecke zwischen Mühldorf und Tüßling: die neue Eisenbahnbrücke bei Ehring. Am Mittwoch betonierten Arbeiter die letzten fünf Meter.

Zwölf Meter hoch und 165 Meter lang ist die neue Eisenbahnbrücke bei Ehring, fünf Meter in der Mitte des Bauwerks trennten die beiden Brückehälften voneinander. Am Mittwochabend gossen Arbeiter die Lücke zwischen den Bauteilen in Beton und fügten so die Hälften zusammen.

Brückenschluss Ehring

14 Millionen Euro kostet der Neubau, der die 1895 errichtete alte Brücke ersetzen wird. Das Geld stammt aus den Konjunkturprogrammen des Bundes. "Momentan befindet sich auf der Brücke nur ein Gleis, sobald der zweigleisige Ausbau zwischen Mühldorf und Tüßling realisiert ist, erhält die Brücke ein zweites Gleis", erklärt Bauherrin Marina Schlinsog.  

In spätestens zwei Monaten soll das Bauwerk wie geplant eingeweiht werden. Wie beim Startschuss im April 2010 wird auch zur Einweihung Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer erwartet.

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser