Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bremsendes Auto übersehen

Biker nach Unfall in Dorfen verletzt in Klinik gebracht

Motorradfahrer nach Unfall in Dorfen verletzt
+
Motorradfahrer nach Unfall in Dorfen verletzt

Dorfen – Zu einem Unfall, der einen verletzten Biker forderte, kam es am Sonntagabend (16. Oktober) gegen 18 Uhr im Bereich Dorfen. Ein Polo aus dem Kreis Mühldorf war ebenfalls beteiligt.

Update, 10.30 Uhr - Pressebericht der Polizei Dorfen

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 16. Oktober, gegen 18 Uhr, befuhr eine 22-jährige Pkw-Lenkerin aus Rattenkirchen die Kreisstraße ED 13 von Taufkirchen (Vils) in Richtung Dorfen. Hinter ihr befand sich ein 22-jähriger Kradfahrer aus Dorfen. Die Pkw-Fahrerin wollte auf Höhe Algasing nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Der Kradfahrer bemerkte dies zu spät, wollte noch nach links ausweichen, konnte jedoch ein Auffahren auf den Pkw nicht mehr verhindern. Der Kradfahrer stürzte und zog sich eine schwere Handverletzung zu.

Der 22-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Rattenkirchnerin erlitt einen Schock, blieb aber nach eigenen Angaben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf circa 15.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle musste zeitweise komplett gesperrt werden. Die Verkehrslenkung übernahm die örtliche Feuerwehr Eibach. Im Einsatz waren ein Kreisbrandinspektor, 18 Kräfte der Feuerwehr Eibach, ein Notarzt und eine RTW-Besatzung. 

Pressemitteilung der PI Dorfen

Update, Montag (17. Oktober) 6.30 Uhr - Bilder von der Unfallstelle

Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen

Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib
Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen
Fotos: Unfall auf Kreisstraße ED13 bei Dorfen © fib

Die Feuerwehr aus Eibach sowie das BRK mit Notarzt und die Polizei aus Dorfen wurden auf die Kreisstraße ED13 zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad alarmiert. Der Fahrer eines VW-Polos mit MÜ Zulassung fuhr auf der ED13 von Jakobrettenbach in Richtung Hampersdorf, ihm folgte ein Biker aus dem Kreis Erding. Der Polo wollte laut ersten Informationen von vor Ort wohl auf Höhe Kloster Algasing nach links zu dem Weiler Pfaffing abbiegen, das erkannte der Motorradfahrer zu spät und krachte dem Auto ins Heck.

Dabei wurde der Biker verletzte, wie schwer, ist derzeit allerdings nicht bekannt. Der Verletzte wurde vom BRK versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, die Feuerwehr aus Eibach sperrte die Straße, leuchtete die Unfallstelle aus und band auslaufende Flüssigkeiten, die Polizei aus Dorfen nahm den Unfall auf.

nt/fib/Eß

Kommentare