Benefiz-Radltour: Es geht los!

Mühldorf - Das Radlteam des FTZ Mühldorf hat am Freitagmorgen seine Europatour für einen guten Zweck gestartet. ++Video++

Von Palermo brechen sie auf und wollen 4.100 Kilometer mit dem Rad nach Gibraltar fahren.

Fit sind die Radler des FTZ für ihre große Tour. Das haben sie mit monatelangem Training geschafft. Klaus Hornung, Rudi Asanger und Jörg Neumann, das Kernteam, freuen sich schon richtig aufs Radln. „Wir sind natürlich nicht sicher, ob wir wirklich die Strecke schaffen, aber jeder gefahrene Kilometer ist ja für den guten Zweck, von daher ist das allein schon wichtig“, meint Klaus Hornung.

Neun Firmen haben sich bereits als Sponsoren bereiterklärt. Sie spenden zwischen einem und 35 Cent pro gefahrenen Kilometer. „Wir freuen uns aber über jeden weiteren Sponsor. Es ist immer noch möglich mitzuhelfen“, meint Hornung.

Außer dem Kernteam fahren noch weitere Radler die Tour etappenweise mit. Außerdem begleitet ein Fahrzeug das Team.

Die Tour kann im Internet täglich mitverfolgt werden und es gibt ein Tagebuch.

www.ftz-muehldorf.eu

Lesen Sie auch

Radln für den guten Zweck

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser