A94: Arbeiten voll im Zeitplan

Ampfing - Bürgermeister und Pressevertreter machten sich ein Bild vom Stand der Arbeiten an der A94-Baustelle zwischen Ampfing und Heldenstein.

"Von der Durchführung der Arbeiten her sind wir voll im Zeitplan", berichtete Christian Unzner von der Autobahndirektion Südbayern bei der Begehung der A94-Baustelle bei Ampfing. Halbzeit heißt es für die Bauarbeiten im Hinblick auf die geplante Verkehrsfreigabe Ende 2012.

"Als Kernmaßnahme läuft momentan der Bau der Einhausung Wimpasing", so Unzner weiter. Zwei Drittel des rund 700 Meter langen Rohbaus seien abgeschlossen. An zwei Tunnelschalwagen werden im Wochentakt zwei jeweils acht Meter lange Abschnitte betoniert. Ist der Rohbau abgeschlossen, geht es an die Innenausstattung.

Begehung Baustelle A94

Fertig gestellt sind unter anderem drei Brückenbauwerke und der Düker für den Howaschen. Im November 2010 haben die Arbeiten an der Überführung der Kreisstraße Mü40 bei Heldenstein begonnen.

"Am 2. Mai möchten wir mit dem Bau der künftigen Anschlussstelle der Staatsstraße bei Ampfing beginnen", so Unzner. Für die Maßnahme muss die St2091 im Bereich der Anschlussstelle bei Ampfing gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser