Alles im Zeitplan auf der St2091

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Bauarbeiten auf er St2091 kommen sehr gut vorran.

Ampfing - Alles nach Zeitplan verläuft nach Angaben des Staatlichen Bauamtes auf der Strecke zwischen Waldkraiburg und Ampfing. Ende Oktober soll alles fertig sein:

Die Bauarbeiten für den Ausbau der Staatstraße 2091 zwischen Waldkraiburg und Ampfing verlaufen exakt nach der Zeitplanung.

Der Kreisverkehrsplatz an der Daimlerstraße in Waldkraiburg ist bis auf die oberen zwei Asphaltschichten hergestellt. Eine Trinkwasserleitung, die südlich von Ampfing in Folge des Straßenbaus erneuert werden musste, ist ebenfalls weitestgehend fertig.

Die Erdarbeiten für die Fahrbahn und den parallelen Geh- und Radweg sind soweit abgeschlossen, dass bereits mit den Asphaltarbeiten begonnen werden konnte. Diese werden in den kommenden Wochen andauern. Parallel dazu wird bereits Humus angedeckt und das Gelände angeglichen werden. Die Produktion der Wegweiser hat bereits begonnen, ihre Fundamente sind schon betoniert.

Ohne Schutzplanken, Fahrbahnmarkierung, Leitpfosten und Verkehrszeichen kann die Straße nicht eröffnet werden. Auch diese sogenannte Straßenausstattung wird in den nun folgenden zwei Monaten hergestellt werden, damit der der planmäßige Fertigstellungstermin Ende Oktober eingehalten werden kann.

Die Vollsperrung ermöglicht der ausführenden Firma Stratebau GmbH die hohe Arbeitsleistung, die erforderlich ist, um die Arbeiten innerhalb von nur 7 Monaten durchzuführen zu können. Somit kann der planmäßige Fertigstellungstermin 31. Oktober 2012 eingehalten werden.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer weiterhin um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser