Auch SOB-Lokführer streiken am Montag

+

Mühldorf - Der angekündigte Streik der Lokführer wird auch die Kunden in der Region treffen. Christoph Kraller, Leiter der Südostbayernbahn (SOB), geht davon aus, dass auch die Lokführer der SOB streiken.

„Es wird uns ereilen, da bin ich ziemlich sicher.“ Genauere Angaben kann er noch nicht machen, die Gewerkschaft hält sich bei Informationen über geplante Maßnahmen derzeit noch sehr zurück. Die SOB arbeitet laut Kraller an Plänen, um zumindest die „Premiumzüge nach München“ fahren zu lassen.

„Wir tun was, wir können“, garantieren will er aber nichts. Denn Streikmaßnahmen, so Kraller, könnten eine zeitlang den gesamten Verkehr rund um den Bahnhof Mühldorf lahm legen. Kraller verspricht aber, Kunden sofort zu informieren, wenn die Leitung der Südostbayernbahn die Streikauswirkungen abschätzen kann.

Unter www.bahn.de und der Hotline 08631 / 609333  oder 609555 gibt es Informationen über Zugausfälle und Verspätungen.

hon

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser